St.Moritz Curling Club

Ein Königreich für Curler:  Das Engadin bietet unzählige Eisflächen – open Air! Es muss einer der ersten schottischen Wintergäste gewesen sein, der dem Tourismuspionier Badrutt vier paar Curlingsteine nach St. Moritz schickte. Der interessierte Hotelier war auf der Suche nach alternativen Winterbeschäftigungen für seine Gäste und liess sich alsbald so viele "Bettflaschen" anfertigen, dass der Spielbetrieb 1880 aufgenommen werden konnte. Curling hatte die Alpen erreicht!

Die Wiege des Schweizer Curlings zeigt sich heute mehr denn je als ausgezeichneter Trainings- und Wettkampfort. Grund dafür sind neben der Historie auch die formidablen Bedingungen.

 

Hier oben herrscht Eisgarantie unter freiem Himmel und für die korrekte Unterlage sorgt sich der St.Moritzer Curling Club. Und notabene: Wer den Mannschaftsport testen möchte, kann sich unter Curling für Jedermann vom Spirit of Curling anstecken lassen.

 
















Erfolgreiche Curlinglektionen bei schönsten Eis- und Wetterbedingungen